Am 02. März fand seit langer Zeit wieder das Mitternachtsturnier der Tennisabteilung Geeste statt. Die Idee diesen Wettkampf wieder ins Leben zu rufen resultierte aus den guten Anmeldezahlen der Vorsaison sowie aus der starken Beteiligung an den anderen Vereinsturnieren. Nicht ganz unbeteiligt an der enormen Resonanz ist sicherlich auch das Spielsystem, dass Hobbyspielern und "kleinen Profis" jeder Spielstärke großen Tennisspaß garantiert.

Das Turnier startete um 19 Uhr in der Schraderhalle in Lingen und alle 4 Plätze wurden von unserer Abteilung in Anspruch genommen. Das Teilnehmerfeld war breit gemischt und so konnte Paul Pleus (Sportwart) immer wieder neue Paarungen auslosen, die dann um den Sieg kämpften. In fröhlicher Runde wurde bis weit nach Mitternacht Tennis gespielt, viel gelacht und erzählt.

"Eine gelungene Veranstaltung" fanden alle Teilnehmer und man freut sich bereits auf das Mitternachtsturnier im nächsten Jahr.