SV DJK GEESTE e.V

Ihr Sportverein im Emsland

  Fußball
  Damenfußball
  Leichtathletik
  Hallensport
  Tennis

Fußball Aktuell

... lade Modul ...

SG Geeste / Osterbrock auf FuPa

Besucheranzahl

© 2009-2018 by GPIUTMD



Zum Abschluss der Sportwoche wurde ein Inklusions-Fußballspiel durchgeführt. Hierzu hatten der DJK Geeste die Inklusionsmannschaft „Team Mittendrin“ des TUS Lingen zu Gast, die gegen eine Geester Auswahl spielten. Nach der ersten Halbzeit wurden die Mannschaften dann neu gemischt. Somit spielten zwei Teams mit  Spielern von jeweils beiden Mannschaften gegeneinander.  Der Teamgeist wie auch die Freude am gemeinsamen Spiel war groß. Den Zuschauern bot sich ein spannendes Spiel, dass nur sehr knapp im Elf-Meter schießen entschieden wurde. Mit diesem Highlight ging die Sportwoche 2017 des DJK Geeste erfolgreich zu Ende.

Der SV DJK Geeste e.V. hat eine neue inklusive Sportgruppe für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung gegründet. Mitmachen können Mädchen und Jungen zwischen 6 und 14 Jahren. Es geht nicht um Leistung, sondern um Spaß und Bewegung.


Wann:  Montags, 17.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Sporthalle Geeste, Wilhelmstr. 4

 

Trainer/Betreuer: Angelika Behnen, Veronika Vieth, Anisa Rahmani und Alina Disselborg (von links)

Weitere Informationen und Anmeldung bei unserer Inklusionsbeauftragten Alina Suhr, Tel. 05907/2281603, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Sonntag der Sportwoche 2016 wurde auf dem Fußballplatz des SV DJK Geeste das dritte Blitzturnier von Inklusionsmannschaften aus der Umgebung durchgeführt. In einem freundschaftlichen Vergleich traten Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap gegeneinander an.  Die Teams aus Altenlingen, Laxten, Haselünne und Schwefingen zeigten den umgebenen Zuschauern ein Fußballspiel fernab des Leistungsgedankens. Sie spielten mit hoher Motivation und einer Freunde, die sich im Publikum wieder spiegelte.

Weiterlesen: Inklusionsturnier beim SV DJK Geeste

Inklusion – Was ist das eigentlich? Viele Menschen haben den Begriff schon gehört. Aber was genau steckt dahinter? Und was bedeutet Inklusion für jeden von uns persönlich? 

Inklusion heißt wörtlich übersetzt Zugehörigkeit, also das Gegenteil von Ausgrenzung. Wenn jeder Mensch – mit oder ohne Behinderung – überall dabei sein kann, in der Schule, am Arbeitsplatz,  in der Freizeit, dann ist das gelungene Inklusion.

Inklusion ist kein Expertenthema – im Gegenteil. Sie gelingt nur, wenn möglichst viele mitmachen. Jeder kann in seinem Umfeld dazu beitragen. Und je mehr wir über Inklusion wissen, desto eher schwinden Berührungsängste und Vorbehalte.

Weiterlesen: Thema „Inklusion“ auf der erweiterten Vorstandssitzung

www.djk-bundessportfest.de